FlexMax

Tipps und Tricks


 

Nutzen Sie das Mausrad

Das Arbeiten mit FlexMax geht bedeutend schneller, wenn Sie das Mausrad verwenden, um die Gliedmaßen zu drehen. Und sollten Sie keine Maus oder sollte Ihre Maus kein Rad haben - eine Radmaus kann man für wenig Geld in jedem Computerladen kaufen.

Startbild einstellen

Sie können jede beliebige FlexMax-Zeichnung als Startbild festlegen. Dazu erstellen Sie die gewünschte Zeichnung, wählen Sie im Menü Anzeigen das Kommando Einstellungen, und klicken Sie im Rahmen Startbild auf die Schaltfläche Aktuelles Bild. Jedes mal wenn FlexMax startet, oder wenn Sie das Kommando Neu aus dem Menü Stellung wählen, wird diese Figur erscheinen. So können Sie z.B. eine Startfigur verwenden, die schon die von Ihnen gewünschte Farbe und Strichstärke hat. Oder wenn Sie gerade an einer Reihe von Varianten zu einer bestimmten Stellung arbeiten, machen Sie die zugrunde liegende Stellung zum Startbild und erleichtern Sie sich so die Arbeit.

Die Hüften von FlexMax

Mit Version 2 hat FlexMax Hüften bekommen. Alle Figuren, die mit Version 1 erstellt wurden, haben aber keine Hüften. Wenn Sie eine Figur durch das Hinzufügen von Hüften verbessern möchten, gehen Sie wie folgt vor.

Klicken Sie die Figur an. Dann erscheint im rechten Fensterteil eine Liste mit Körperteilen. Klicken Sie auf den Eintrag Hüfte. Weiter unten gibt es einen Regler Länge, stellen Sie diesen auf 100% ein. Unterhalb der Liste der Körperteile finden Sie den Schalter Links / Rechts; klicken Sie nun auf die andere Schalterstellung, und stellen Sie den Längenregler nochmals auf 100% ein.

Beachten Sie auch den Schalter Hüften verbinden. Ist er eingeschaltet, so bewegen sich beide Hüften gemeinsam, wenn Sie eine Hüfte angeklickt haben und am Mausrad drehen.

Nutzen Sie die Datenbank als Ausgangspunkt Ihrer Arbeit

Viele Benutzer kennen die Datenbank nur im Kontext der Menüpunkte Öffnen... und Speichern.... In diesem Kontext hat man jedoch nur eine eingeschränkte Sicht auf die Datenbank. Um die volle Leistungsfähigkeit der Datenbank zu nutzen, klicken Sie im Menü Ansicht auf Datenbank, oder noch besser: starten Sie von vornherein FlexMax über den Eintrag Datenbank in der FlexMax-Gruppe des Windows-Startmenüs. Um eine Stellung oder Folge aus der Datenbank zu nutzen oder zu bearbeiten, machen Sie einfach einen Doppelklick auf das Bild, und der FlexMax-Editor öffnet sich automatisch. Sie können auch eine Stellung oder Folge direkt aus der Datenbank in die Zwischenablage stellen, um sie in einem Dokument zu verwenden. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und wählen Sie das Kommando Kopieren.

In der vollen Datenbankansicht steht am oberen Rand ein Menü mit nützlichen Funktionen zur Verfügung. Zum Beispiel können Sie neue Spalten in die Datenbank einführen, um Ihre eigenen Kriterien zum Suchen und Sortieren einzubringen. Wählen Sie dazu aus dem Menü Einstellungen das Kommando Attribute bearbeiten. Sie können auch verschiedene Datenbanken anlegen, dazu dienen im Menü Datei die Kommandos Neue Datenbank anlegen und Datenbank wechseln.

Mit FlexMax Version 2 sind die Kommandos Exportieren und Importieren hinzugekommen. So können Sie ausgewählte Bilder und Stellungen in eine separate Datenbank kopieren und diese einer anderen FlexMax-Benutzerin zur Verfügung stellen. Oder Sie können eine Datenbak, die ein anderer Benutzer Ihnen zur Verfügung gestellt hat, in Ihre eigene Datenbank importieren.

Wo ist meine Datenbank?

Normalerweise kann es Ihnen egal sein, wo die Datenbank physikalisch liegt, aber wenn Sie eine Backup-Kopie machen wollen oder wenn Sie auf einen neuen Computer umziehen wollen, wird das interessant. Die Standard-Datenbank ist eine Datei namens Datenbank.mdb oder Datenbank, abhängig von Ihren Einstellungen für die Ordneranzeige. Wo sie sich befindet, hängt davon ab, welche Windows-Version Sie benutzen:

  • Windows 7, Windows 8, Windows 10: C:\Benutzer\[Ihr Benutzername]\AppData\Roaming\FlexMax oder auch C:\Users\[Ihr Benutzername]\AppData\Roaming\FlexMax
  • Windows 2000, ME, XP, Vista: C:\Dokumente und Einstellungen\[Ihr Benutzername]\Anwendungsdaten\FlexMax
  • Windows 98: C:\Windows\Anwendungsdaten\FlexMax

Es kann sein, dass Sie beim Navigieren einige der hier genannten Ordner nicht sehen. In diesem Fall sollten Sie im Menü des Ordners unter Extras das Kommando Ordneroptionen wählen (Windows 10: im Menü Ansicht das Kommando Optionen wählen), dort den Reiter Ansicht anklicken, und dann in der Liste unter Versteckte Dateien und Ordner die Option Alle Dateien und Ordner anzeigen wählen. Es kann auch sein, dass Sie das eben angesprochene Ordnermenü nicht sehen. In diesem Fall drücken Sie auf die Alt-Taste, dann wird es sichtbar.

Wenn Sie schon einmal die Funktion Neue Datenbank anlegen benutzt haben, kann Ihre aktuelle Datenbank auch in einem anderen Ordner sein und einen anderen Namen haben. Um das herauszufinden, wählen Sie aus dem Menü Datei das Kommando Datenbank wechseln..., dann zeigt das Dialogfenster Ihnen den Ort und Namen der Datenbank an. Schließen Sie das Dialogfenster durch Abbrechen. Das funktioniert allerdings nur in FlexMax Version 2 zuverlässig. Bei Version 1 müssen Sie einen Blick in die Windows-Registrierung werfen. Aber Vorsicht, in der Registrierung bitte keine Änderungen vornehmen. Klicken Sie das Windows Startmenü an, (wählen Sie Ausführen) und tippen Sie ein: "regedit". Navigieren Sie im linken Fensterteil durch Anklicken der Pluszeichen nach "HKEY_CURRENT_USER\Software\Matzka\FlexMax" und klicken Sie auf das Ordnersymbol "General". Dann Sehen Sie im rechten Fensterteil unter "CurrentDatabase" den Pfadnamen Ihrer aktuellen Datenbank.

Umzug auf einen neuen Computer

Natürlich installieren Sie FlexMax auf dem neuen Computer und geben dort Ihre Lizenznummer ein. Aber wie zieht Ihre Datenbank mit den von Ihnen bereits erstellten Bildern um?

Zunächst finden Sie Ihre Datenbank mit dem Windows Explorer (s. o. "Wo ist meine Datenbank"). Nun übertragen Sie die Datei in einen Ordner Ihrer Wahl auf dem neuen Computer (z.B. mittels USB Memory Stick, notfalls auch per E-Mail an sich selbst). Dann klicken Sie auf das Startmenü Ihres neuen Computers und wählen in der Gruppe FlexMax das Kommando Datenbank. Nun wählen Sie aus dem Menü Datei das Kommando Datenbank wechseln..., dann navigieren Sie in dem Dialog zu der kopierten Datenbank und bestätigen den Dialog mit OK.

Sicherungskopie der Datenbank

Es ist eine gute Idee, immer mal wieder eine Sicherungskopie der Datenbank anzulegen. Wenn Sie z.B. vorhaben, in Ihrer Datenbank aufzuräumen, sollten Sie unbedingt vorher eine Sicherungskopie anlegen. Wie schnell ist eine Figur gelöscht, die man eigentlich gar nicht löschen wollte. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenbankdatei, und wählen Sie Kopieren. Klicken Sie dann in den Hintergrund des Ordners, in dem Sie die Sicherungskopie ablegen möchten, und wählen Sie Einfügen. Sinvoll ist es, die Sicherungskopie in einem externem Speichermedium, z.B. CD oder Memory Stick, aufzubewahren.